Was haben wir innerhalb des ThEKiZ-Programms realisiert?

  • Durchführung einer Spielgruppe für Kinder und Familien, die (noch) nicht in der Kita betreut werden
  • Durchführung eines regelmäßigen Eltern - Kind Cafe´ / Spielplatzgeplauder
  • eine für jedes Elternhaus offene Kinderbibliothek
  • monatlicher Newsletter aller Gruppen mit pädagogischen Angeboten, Terminen und Festen
  • regelmäßiger Besuch von Zahnschwester Susi
  • enge Zusammenarbeit mit den Projekten "Sprach Kita - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" & "Vielfalt vor Ort begegnen - professioneller Umgang mit heterogenität in Kindertageseinrichtungen"
  • gemeinsame öffentliche Andachten, Kinder - und Familiengottesdienste in der Kirche und in der Kita
  • Durchführung von Themen - Veranstaltungen (nach den Bedarfen der Familien)
  • gemeinsame regelmäßige Unternehmungen (z.B. Wanderungen, Ausflüge)
  • Elternbefragung
  • neben den traditionell jährlich stattfindenden Festen - das Feiern von kleineren Festen (Einbindung der Eltern in die Vor - und Nachbereitung), z.B. Winter Ade´ Fest, generationsübergreifende Feste
  • Arbeitseinsätze (Gartenprojekte)
  • Initiierung eines aktiven Adventskalenders für die Kinder unter Mitwirkung vieler Eltern, Großeltern und Partnern der Kita
  • Vor - Lese - Oma´s besuchen regelmäßig die Kita
  • enge Zusammenarbeit mit dem Sozio - Kulturellen Zentrum, vor allem mit dem Seniorenclub
  • Öffnung der Kita für die Vereine - auch Nutzung der Räumlichkeiten
  • stetige Öffentlichkeitsarbeit - gute Zusammenarbeit mit den örtlichen Partnern
  •                                                          
nach oben