Haus der kleinen Forscher

Seit 2021 arbeiten wir intensiv in den Bildungsbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (Abkürzung MINT) durch die Begleitung des Projektes "Haus der kleinen Forscher".

Diese gemeinnützige Stiftung engagiert sich mit einer bundesweiten Initiative für gute frühe Bildung von Kindern im Kita - und Grundschulalter in den genannten Bereichen (MINT) - mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen. Gemeinsam mit über 200 Netzwerkpartnern setzt sich die Stiftung  für frühe MINT - Bildung ein. Die Bildungsinitiative bietet dazu bundesweit ein Bildungsprogramm an, das in erster Linie pädagogische Fachkräfte fortlaufend dabei unterstützt, Kinder beim Entdecken, Forschen und Lernen zu begleiten - und das seit 2006 mit großem Erfolg. Das "Haus der kleinen Forsscher" verbessert auf diese Weise Bildungschancen, fördert Interesse am MINT - Bereich und an nachhaltiger Entwicklung...(Quelle: Homepage Stiftung "Haus der kleinen Forscher"; mehr Informationen auf der Homepage unter www.haus-der-kleinen-forscher.de)

Ganz praktisch wird diese Arbeit in unserem Haus durch eine Kollegin an zwei Tagen in der Woche in allen Gruppen umgesetzt. Mit einem toll ausgestatteten "Forscherkoffer" in der Hand, bringt sie immer neue Sachen zum Entdecken für die Kinder mit. 

Wir streben außerdem die Zertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher" an. Dazu besuchen bereits einige Kolleginnen regelmäßig verschiedene Fortbildung in allen MINT - Bereichen. Dies ist Bestandteil und Voraussetzung für die Zertifizierung. Auch am bundesweiten "Tag der kleinen Forscher" nehmen wir jährlich teil. Dieser steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Hierzu führen wir verschiedene Experimente mit den Kindern durch.

nach oben